S.x

liegt überall in der Luft, egal in welcher Form.

Ich weiß nicht … Ist es real?…. Ist es empfinden eines innen?…. Ist es Phantasie?…. Ist es erinnern?…

Egal was es ist, es schmerzt. Es macht unruhig. Es lässt verzweifeln. Es weckt die,die sterben wollen. Es ist so unaushaltbar.

Es zeigt Dinge,die erschrecken, die Angst machen, die mit aller Wahrscheinlichkeit Schmerz verursachen, die L..t wecken, die zeigen,das es vielleicht doch gewollt war/ist.

Es macht bewusst, das es vielleicht doch nicht so schlimm war/ist, das es gut ist/war, das es ums nackte Überleben ging/geht, das man nicht besser als die Verursacher ist/war, das man dazugehört/e , das man gesehen wurde/wird.

Es stellt sich dar, das es um Macht ging/geht, um Lügen, um Wahrheiten, um Abhängigkeit und ich will genau das. Es ging/geht darum, die/der Beste zu sein, um Loyalität, um Zusammenhalt, um jeder kämpft für sich allein, um Stark zu sein oder stark zu tun

Aber was immer gleich ist/war, ist dieser unaushaltbarer Schmerz, diese unhaushaltbare Liebe, dieses unaushalbare Überleben was das Sterben in ein helles Licht einhüllt.

( ein paar Splitter)

11 Kommentare zu „S.x

  1. Doch, ihr seid was, ihr seid jemand.
    und wir mögen euch, so wie wir euch bisher kennenlernen durften.
    Und wenn ihr böse Dinge getan habt, dann doch nur, weil man euch dazu gezwungen hat und ihr keine Wahl hattet… warum sollten wir uns von euch abwenden? Es gibt keinen Grund dafür.

    Gefällt 2 Personen

  2. Natürlich seid ihr jemand…
    Und weil es so ein starkes Gefühl von nicht aushalten können auslöst, ist doch irgendwie klar, dass ihr tief in euerm Inneren gespürt habt, dass es nicht so gut, so toll und wer weiß was noch war, wie es jetzt vielleicht den Anschein hat.
    Aber was soll man tun, wenn man es nicht anders kennt und /oder nicht sterben will?
    Es ist nichts verwerfliches daran, überleben zu wollen.
    Wir glauben ja, dass es nicht viele Menschen gibt, die in eurer Situation anders gehandelt hätten.
    Wer das von sich denkt, der belügt sich selber.
    Und da man vergangenes leider nicht ändern kann, kommt es darauf an, was ihr hier und heute mit euerm (neuen) Wissen macht.
    Heute könnt ihr was ändern…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.